CeBIT 2011 endet in Hannover

Von Jan Zastrow

Nach fünf Tagen Messeprogramm endete gestern Abend die CeBIT in Hannover. Laut Veranstalter haben in diesem Jahr mehr als 4.200 Unternehmen aus über 70 Ländern an der Messe teilgenommen. Sie generierten sieben Millionen Geschäftskontakte in den insgesamt 45 Stunden.

In 20 Hallen – und damit 2 Hallen mehr als im Vorjahr – sahen die Besucher spannende Trends und interessante Neuigkeiten der ITK-Branche.

Am Montagabend wurde die CeBIT durch die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan eröffnet. Einer der Themenschwerpunkte der diesjährigen CeBIT war „Work and Life with the cloud“. Cloud-Computing ist ein Wachstumsmarkt, der laut einer Prognose der Experton Group zufolge bis 2015 ein Volumen bis 13 Mrd. Euro erreichen wird.

Im nächsten Jahr wird die CeBIT in der Zeit vom 6. bis 10. März in Hannover stattfinden. Sind Sie wieder dabei?