Neues von der DMS Expo 2012

Von Jan Zastrow

Bis Donnerstag letzter Woche fand in Stuttgart die diesjährige DMS Expo statt. Gebündelt in Halle 5 wurden wieder die Themen Archivierung, Dokumenten-Management, Workflow und Zusammenarbeit von den Herstellern und Integrationspartnern vorgestellt. Begleitet wurde die Messe durch ein umfangreiches Vortragsprogramm. VOI und Bitkom boten dazu ein spannendes Programm, das allerlei Themen aus dem ECM-Bereich auf der Agenda hatte.

Die Schwerpunkte bei den Themen lagen aus meiner Sicht beim mobilen Arbeiten, dem Dauerbrenner Cloud-Computing und bei der Integration von Sharepoint.

Bei dem letzten Punkt fiel mir auf, dass immer mehr Unternehmen das Thema "Sharepoint" vertiefen, insbesondere auch bei den klassischen ECM-Herstellern. Sei es mit zusätzlichen Lösungen, die außerhalb Sharepoint den Funktionsumfang erweitern, als auch integrierte Lösungen, die sich in die Sharepoint-Landschaft wie die Standardinhalte einreihen.

Auch der mobile Zugriff auf Dokumente ist in den Fokus gerückt. Sich auf einem Smartphone eine 4-seitige Eingangsrechnung anzuschauen und zu prüfen, macht nicht wirklich Spaß. Dank des Erfolges der Tablets in den letzten Jahren ist die mobile Belegrecherche jedoch deutlich komfortabler geworden. Diese ist sicherlich nicht für die dauerhafte Arbeit gedacht, für die sporadische Belegsuche oder eine Recherche unterwegs reicht es aber aus.

Die Topthemen waren aus meiner Sicht die gleichen, die auch bereits auf der diesjährigen CeBIT in Hannover ganz oben auf der ECM-Agenda standen. Das war aber auch nicht anders zu erwarten.