AMAZONEN-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG setzt auf DMS mit CONTENiT GmbH

Veröffentlicht am 18. August 2016

Amazone

 amazone_hude

 

Archivierung aller kaufmännischen Dokumente mit d.3

Amazone, führender Hersteller von Landmaschinen, wird d.velop/d.3 mit dem d.velop Solution Partner CONTENiT mit Sitz in Bocholt an den 4 Standorten in Deutschland und Frankreich einführen. "Wir haben uns für d.3 entschieden, weil die Gesamtlösung und das Konzept von CONTENiT am besten auf unser Haus zugeschnitten sind.", sagt Horst Tschörtner, Leiter für IT-Organisation und Verwaltung am Standort Hude. Künftig werden alle kaufmännischen Dokumente im d.3-System archiviert. Insbesondere die Integration in die bestehende ERP-Umgebung b2 von der bäurer GmbH wird die Arbeitsabläufe optimieren. Die CONTENiT GmbH, die über umfangreiches Know-How bei der Integration von DMS in bäuer b2 verfügt, wird darüber hinaus verschiedene Dokumenten-Management-Funktionalitäten und Workflow-Szenarien gemeinsam mit den IT-Mitarbeitern der AMAZONEN-Werke umsetzen.

Ziel: alle Informationen auf einer Plattform

"Ziel ist es, alle Informationen in unserem Unternehmen unabhängig von der Herkunft auf einer Plattform für die Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen", so Horst Tschörtner. "Mit d.velop/d.3 haben wir dafür die geeignete Umgebung und mit CONTENiT einen qualifizierten Partner. Wir werden so einen großen Mehrwert für unsere Mitarbeiter und unsere Kunden umsetzen."

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News - Alle Artikel in der Übersicht, Eingangsrechnungsverarbeitung, Einkauf, Finanzbuchhaltung, Sage, Referenzen