Biathlon auf Schalke

Veröffentlicht am 07. Januar 2020

Anlässlich des vorweihnachtlichen Gewinnspiels besuchte die CONTENiT mit den glücklichen Gewinnern den JOKA Biathlon in der Gelsenkirchener Veltins-Arena.

Der mittlerweile zur Tradition gewordene Biathlon zwischen den Jahren zog auch 2019 neben über 45.000 Zuschauern (ausverkauft) auch bekannte Größen aus der Biathlon-Welt an. Beim Hauptevent, der Team Verfolgung, siegte das norwegische Duo Marte Olsbu Roeiseland und Vetle Sjastad Christiansen. Höhepunkt war aber das "letzte Rennen" der Laura Dahlmeier. Als Zuschauer mit dabei auch die Sieger der VIP-Tickets unseres Gewinnspiels, die das Event aus nächster Nähe verfolgen durften. 

Die Gewinner Matthias Koop (links)  und Thomas Wahn (rechts) zusammen mit Martin Pohl (Mitte) von der CONTENiT.

Der Tag stand ganz im Zeichen der "goldenen" Laura. Als letztes Rennen ihrer Karriere ließ sich Laura Dahlmeier für Ihre außergewöhnlich erfolgreiche Karriere gebührend feiern und zeigte auch noch ein letztes Mal, welche Qualitäten in ihr stecken. Mit nur einem Fehler im Schießen und erstaunlich guten Fahrleistungen ohne großes Wettkampftraining krönte Dahlmeier vor Standing-Ovations der Zuschauer ihr sportliches Karriereende. Natürlich nicht ohne auch noch eine letzte, emotionale Abschiedsrunde zu drehen!

Schlusspunkt eines wundervollen Biathlon-Tages war das größte Indoor Feuerwerk Europas, das der Veranstaltung einen runden Abschluss bot.

Hier geht's zum Eventbericht des Organisators.

Beste Bedingungen auf der präperierten Piste in und rund um die Veltins-Arena.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein - Alle Artikel in der Übersicht, News - Alle Artikel in der Übersicht, Events

Das könnte Sie auch interessieren