Digitales Lieferantenmanagement – Warum so kompliziert?

Warum einfach wenn’s auch kompliziert geht?

Wenn man schaut, wonach Menschen im Zusammenhang mit Lieferantenmanagement und Lieferantenakten im Internet suchen, stellt man fest, dass oft nach Aktenplan-Mustern bzw. Beispiel-Ordnerstrukturen für eine File-Ablage gegoogelt wird. Da frage ich – als Digital Native – mich, warum diese Menschen es sich nicht gleich noch einfacher machen und eine digitale Akte einführen? Also eine Echte? Revisionssichere? Und [...]

Trend-Thema: Eingangsrechnungsverarbeitung

w_ervVor zwei Wochen berichteten wir vom Purchase2Pay-Prozess. Also dem Prozess vom Entstehen eines Bedarfes über die Bestellung beim Lieferanten bis hin zur Eingangsrechnung. Heute wollen wir uns mal dem "Trend-Thema" Eingangsrechnungsverarbeitung oder auch Invoice Processing etwas detaillierter widmen, denn wir [...]

3 Punkte die im Eingangsrechnungsprozess Bauchschmerzen verursachen – und deren Lösung

Blog_WasliegtinderPost_Vor einiger Zeit trat ich in Beratungsgespräche mit einem Interessenten ein, der seine Rechnungseingangsverarbeitung optimieren will. Bei der Erörterung der Schmerzpunkte im Rechnungsverarbeitungsprozess merkte ich jedoch schnell, dass viele Aufgabenstellungen so oder so ähnlich immer wieder in Beratungsgesprächen auftreten. Daher möchte ich Ihnen nun aufzeigen, wie Sie wieder Spaß beim [...]

Eingangsrechnungen scannen und erkennen

Blog_Scannen

Unterschiedliche Szenarien zur Belegscannung

Das Scannen von Dokumenten ist in vielen Unternehmen heute Standard – ob über Multifunktionsgeräte, Arbeitsplatzscanner oder eine zentrale Poststelle, die die Aufgabe übernimmt. Je nachdem, welche Dokumente zu welchem Zeitpunkt erfasst werden sollen, eignen sich unterschiedliche Szenarien für die Belegscannung. Häufig werden dabei auch unterschiedliche Szenarien kombiniert - frühes, zeitgleiches oder spätes Scannen – es kommt auf den Prozess an, für welche Verfahren man sich [...]

Sinnhaftigkeit der elektronischen Eingangsrechnung mit DMS & SharePoint!

Die Wege so mancher Information durch ein Unternehmen sind schon bemerkenswert.  Sind die Informationen dann auch noch auf Papier gedruckt, so laufen sie zumal recht abenteuerliche Wege. Wie es bei der Verarbeitung einer Eingangsrechung typischerweise zu mindestens 3 Kopien, mehr als 7 Tagen Durchlaufzeit und vielen Minuten Bearbeitungs- und Handlingsaufwand kommt, zeigt folgende Skizze: [caption id="attachment_949" align="aligncenter" width="690"]Der Weg einer Eingangsrechnung durch das Unternehmen Veröffentlicht in Allgemein - Alle Artikel in der Übersicht, Lösungen - Alle Artikel in der Übersicht Tags , , , ,
Hinterlasse einen Kommentar